*
blockHeaderEditIcon

Tongue Twisters - Zungenbrecher

0

Tongue Twisters / Zungenbrecher


Wer hat sich nicht auch schon fast die Zunge verstaucht an Fischers Fritz fischt frische Fische, frische Fische fischt Fischers Fritz oder ähnlichen Zungenbrechern? Und je mehr man sein Gegenüber beeindrucken will, desto schneller fällt man dann auf die Nase...äääh Zunge :-)


Aber irgendwann ist der fischende Fritz dann alter Kaffee und eine neue Herausforderung muss her! Wieso sich also nicht mal an fremdsprachigen Zungenbrechern versuchen? Zum Beispiel englische tongue twisters?



Tongue Twisters - Zungenbrecher



Einer meiner lieblings tongue twisters der englischen Sprache ist definitiv:


How much wood would a woodchuck chuck
If a woodchuck could chuck wood?
He would chuck, he would, as much as he could,
And chuck as much wood as a woodchuck would
If a woodchuck could chuck wood.


Ein woodchuck (oder groundhog) ist übrigens ein Waldmurmeltier, to chuck bedeutet werfen / schmeissen.


Aber was ist denn ein tongue twister / Zungenbrecher genau? Wie funktionieren die eigentlich, und wie kann man sie zu seinem Vorteil nutzen zum Englisch lernen? Können Zungenbrecher gar die Aussprache verbessern?


Ein tongue twister ist, vereinfacht gesagt, ein Satz (oder mehrere Sätze) bestehend aus Wörtern die, aufeinanderfolgend, eine korrekte Aussprache schwierig machen. Dies aufgrund der Verwendung von phonemes (Laute), alliteration (Alliteration), und repetition (Wiederholung).


Schauen wir uns ein weiteres Beispiel an:


Woollen vests for wailing wolves are worn in the vast woodlands.


Die Laute W und V führen bei deutschen Muttersprachlern (auch Schweizern) oft zu Problemen im Englischen. Der Grund dafür ist, dass im Deutschen der Laut V manchmal als F (also sehr hart, wie z.B. in voll)  ausgesprochen wird und manchmal weicher wie in Vase.
 

Der deutsche Laut W ist eine Mischung zwischen einem weichen, englischen W und einem F.


Im Englischen hingegen wird W ganz weich ausgesprochen, man kann sich das wie mit einem U vor dem Wort vorstellen, what wird also uat ausgesprochen und nicht vat. Das englische V andererseits gleicht dem deutschen W. Wer's noch genauer wissen will, kann mich gerne im Unterricht darauf ansprechen ;-)


Nehmen wir das Wort Wolf/wolf: in Deutsch ist die Aussprache ['vəlf] auf Englisch [wʊlf]


Demzufolge ist ein tongue twister wie der obige sehr gut geeignet, genau diese Unterschiede in der Aussprache herauszukristallisieren und die Sprechfertigkeit zu schulen.


Testen Sie Sich selbst:


Sagen die die folgen minimal pairs (das sind Wörter, die sich nur in einem Laut unterscheiden) laut, und bitten Sie jemanden, Ihnen zuzuhören und aufzuschreiben was Sie sagen. Stimmt das Gesprochene mit dem Gehörten überein?


vest - west
vast - fast
wine - vine
groove - grew
worse - verse



Viel Spass beim Ausprobieren :-)



Kommentar schreiben  Zungenbrecher, tongue twisters, Englisch, Sprache, lernen, Aussprache, Wörter, Laute, minimal pairs, Sprechfertigkeit
Block_footer1
blockHeaderEditIcon
Block_footer2
blockHeaderEditIcon

Discover English Blog


Neuster Artikel:
Spring Flowers (free crossword) (29.03.17)
 

Block_footer3
blockHeaderEditIcon

Kontakt:


Nicole Heusser
info@discoverenglish.de
Tel: 07156958137

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail